Schaulust

Sa, 08. Mai realtime/ neue Musik

Tickets und weitere Informationen unter: www.realtime-festival.de

Foto

17.00–18.15 Uhr – InSight Poland: Musik & Poesie

mit Texten von Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk u.a. & mit aktueller polnischer Musik mit dem Ensemble Kwartludium
für ausführliche Programminfos bitte pdf unten downloaden 
 
19.00 Uhr – 19.30 Uhr – TalkTime I
Gespräche über polnische aktuelle Literatur und Musik mit Artur Becker und den beteiligten Künstler*innen, in Kooperation mit dem Literaturkontor Bremen
für ausführliche Programminfos bitte pdf unten downloaden 
 
Elektronik.Eintritt:  incl. TalkTime I: 25 € / 15 € (ermäßigt) / Festivalpass 66 €   

22.30–04.00 Uhr – Plugged

Andi Otto, Fello (Instrument), Eltron John (pl), DJ, TAN OEuvre (Djane), Wasserfall & Vaage (DJs)

Tickets (nur an der Tageskasse), 10 € Performance + Party

für ausführliche Programminfos bitte pdf unten downloaden

realtime:_neue_Musik.pdf



Do, 14. Mai Das Goldene Canapé
Illustre Gäste auf der Couch
mit Charles & Erika und die Golden Flamingos

Foto

In dieser Show wird gequatscht. Viel gequatscht. Denn Erika hat Fragen. Viele Fragen. An Künstlerinnen,  Künstler und Kulturarbeiter und Größen dieser Stadt. Fragen wie „Kann man davon leben und wenn ja, wie lange? Ist das noch Kunst oder schon Prostitution?“

Wer auf diesem Sofa Platz nimmt, wird gnadenlos gelöchert. In chilliger Atmosphäre und weichgekocht vom Charme Charles´ & Erikas werden die Gäste ganz aus Versehen tiefe Einblicke hinter die Kulissen und ins Private gewähren. 

 

Und ja, es wird auch was von der Kunst gezeigt. Aber nur ein bisschen. Und ja, Musik wird auch gemacht, denn die Golden Flamingos sind ja schließlich mit von der Partie und müssen beschäftigt werden, da sie sonst quängeln. Herr Seemann schmeißt einen heißen Riemen auf die Orgel und der zauberhafte Meierdingsbums fummelt magisch an der Gitarre rum. Charles gibt zwischendurch die Rhythmusmaschine  oder tanzt halbnackend ums Canape´ und Erika trällert mit ihrer Goldkehle die ein oder andere Melodie.

 

 

Do, 28. Mai 2020, 20 Uhr
Bühne Cipolla - Bestie Mensch

Figurentheater für Erwachsene mit Livemusik

Foto

 

Tickets

Telefon: 0421 3384468

Mail: 

tickets(_AT_)buehnecipolla.de

Internet (print at home): eventim

 

Bühne Cipolla in Kooperation mit Theater Duisburg, Metropol Ensemble, bremer shakespeare company, Kulturzentrum Lagerhaus präsentiert Figurentheater für Erwachsene mit Livemusik nach Émile Zola.

 

"Auch wenn man noch bessere Maschinen erfindet, wilde Tiere wird es immer geben."

Der große französische Schriftsteller Émile Zola beschreibt in seinem 1890 erschienenen Kriminalroman „La Bête Humaine“ in seiner aufrüttelnden, bildgewaltigen Sprache ein beklemmend aktuelles Phänomen: den Mangel an Empathie und die zunehmende soziale Kälte in der Gesellschaft.

Der Eisenbahner Roubaud, seine Frau Severine und deren Geliebter Jacques Lantier geraten bei ihrem verzweifelten Kampf um ein bisschen privates Glück und soziale Anerkennung in einen Strudel aus Leidenschaft, Eifersucht und Raserei und schrecken selbst vor Mord nicht zurück. Die Industrialisierung Westeuropas – von Zola anhand des rasant zunehmenden Eisenbahnverkehrs geschildert – konfrontierte seinerzeit die Gesellschaft mit den gleichen Fragen, vor die wir Menschen des digitalen Zeitalters gestellt sind: Wohin führt unsere Technik-Hörigkeit? Wie kommunizieren wir miteinander? Hören wir einander überhaupt noch zu? Sind moralische Selbstverständlichkeiten wie Toleranz, Mitgefühl, Solidarität zu Fremdwörtern geworden?

Regie, Bühne, Spielfassung: Sebastian Kautz Komposition, Sounddesign: Gero John Figurenbau, Kostüme: Melanie Kuhl, Lichtdesign: Frank Barufke, Harry Grossmann, Sebastian Kautz, Florian Wilke 

Es spielen Sebastian Kautz (Figurenspiel) und Gero John (Violoncello, Keyboards).

 

 

Fr, 29. Mai Slammer Filet
Einlaß 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, VVK siehe unten

Foto

Eintritt: 8€ bei Go Bäng in Bremen

8,80€ (inkl. Gebühren) bei Eventbrite + Nordwest Ticket

10€ Abendkasse (falls verfügbar)

Tickets im Vorverkauf gibt es bei Go Bäng!, online via Eventbrite, im Weser-Kurier Pressehaus und den regionalen Zeitungshäusern, sowie unter 0421-363636 und auf nordwest-ticket.de.